Rechtsanwalt

Gerade im schwierigen und unübersichtlichen Rechtsgebiet des Arbeitsrechts kann der Rechtssuchende regelmäßig auf die Hilfe eines Anwaltes nicht verzichten. Zwar besteht im Gegensatz zu den Verfahren vor dem Landesarbeitsgericht und dem Bundesarbeitsgerichts vor dem Arbeitsgericht kein Anwaltszwang, der arbeitsrechtlich nicht ausgebildete und erfahrene Kläger oder Beklagte wird jedoch oft nicht in der Lage sein, das ...

Weiterlesen

Reisezeit

  Der Fünfte Senat des Bundesarbeitsgerichts hat mit seiner Entscheidung vom 17.10.2018 – 5 AZR 553/17  die Vergütung von Reisezeiten auf eine neue Grundlage gestellt. Demnach soll es sich allgemein bei sämtlichen im Rahmen der betrieblichen Tätigkeit anfallenden Reisezeiten um vergütungspflichtige Arbeitszeit handeln. Dies auch dann, wenn die Reisetätigkeit des Arbeitnehmers nicht während der normalen ...

Weiterlesen

Revision

Die Revision zum Bundesarbeitsgericht (BAG) (siehe Bundesarbeitsgericht) ist das gegebene Rechtsmittel gegen die Berufungsurteile der Landesarbeitsgerichte (LAG). Die Revision kann nur darauf gestützt werden, dass das Urteil des LAG auf der Verletzung einer Rechtsnorm beruht und findet nur statt, wenn das LAG sie im Urteil zugelassen hat. Hat das LAG die Revision nicht zugelassen, kann ...

Weiterlesen

Rufbereitschaft

Rufbereitschaft = Hintergrunddienst (§ 5 III, § 7 II Nr.1 ArbZG): Zeiten in denen der Arbeitnehmer verpflichtet ist, auf Abruf die Arbeit aufzunehmen. D.h. der Arbeitnehmer muss zwar jederzeit erreichbar sein, es darf aber kein Aufenthaltsort oder eine bestimmte Reaktionszeit vorgeschrieben werden, sonst handelt es sich um Bereitschaftsdienst (BAG 31.1.2002 – 6 AZR 214/00) und ...

Weiterlesen